The best out of the simple.

»Pageou«. Das ist das Restaurant von Ali Güngörmüs [Le Canard, Hamburg] in den Fünf Höfen in München. Aus einfachen, guten Produkten das Beste zu machen, ist dabei sein Leitgedanke, offen, unaufgeregt und einladend sind seine neuen Räume. »Ich will, dass meine Gäste die Gerichte verstehen«, sagt der Sterne- und TV-Koch im Interview, und hofft, dass Sie obendrein Lust auf mehr mitbringen: auf Erlebnisse für Ihren feinen Gaumen, auf kulinarische Abenteuer. Lassen Sie sich überraschen – Ali Güngörmüs & sein Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Die Story von »Pageou«.

»Pageou«. So heißt das Dorf in Ostanatolien, in dem Ali Güngörmüs die ersten zehn Jahre seines Lebens verbrachte, und das heute so nicht mehr steht: sechs Lehmhütten, umgeben von Ziegen, Eseln und Hühnern, kein fließendes Wasser, Öllampen statt Strom. So malerisch die Landschaft inmitten von Weizenfeldern, Obstplantagen und Walnussbäumen, so beschwerlich waren die sehr heißen Sommer und harten Winter. Doch die Lammgerichte seiner Mutter oder das von Oma auf dem Boden gebackene Brot bleiben im Kopf von Ali Güngörmüs – und so umweht ein Hauch der Seele des einstigen Pageous nun das neue, das zu einem persönlichen Statement wird.